Home

Logo grun 1Seit dem 01.04.2024 ist Thilo Heyken als Koordinator männliche Leistungsmannschaften für die JSG Söhre-Himmelsthür tätig. Dies beinhaltet die Altersklassen C, B und A-Jugend.

Thilo war früher als Torwart aktiv. Er hat bei Eintracht Hildesheim in der DJgd begonnen und dort bis zur 1. Herren gespielt. Später war er im Herrenbereich, auch 2x in Himmelsthür und in anderen Vereinen als Torwart aktiv.

Als Trainer hat Thilo bei den Männern begonnen und zwei Vereine in der Landesliga betreut. Später übernahm er die C-Jugend bei Eintracht in der OL und zuletzt war er als Co.-Trainer und Torwarttrainer bei der Ajd-BL Mannschaft von Eintracht Hildesheim aktiv.

Die Schaffung der Position des Koordinator männliche Leistungsmannschaften zeigt, dass die JSG gewillt ist, den Leistungsbereich zu entwickeln und sich ein Projekt vorgenommen hat, welches am Ende vor allem den Jugendspielern, aber dann auch den jeweiligen Herrenbereichen der Stammvereine Söhre und Himmelsthür zum Vorteil sein soll.

Gaestevorschau 640x384

Manager Ralf Weber war anlässlich der 24. Folge des Streaming-Formats "Pro und Konter" von Sportnews Hildesheim zu "Gaubes Gerüchteküche" eingeladen worden. In einem interessanten Jubiläums-Folge zeigte der TuS-Manager seine Qualitäten in der Küche und musste den Fragen aus der Gerüchteküche von Moderator Kevin Remmers und Stephan Gaube stellen. Was der TuS-Manager zu den aktuellen Gerüchten rund um den TuS GW zu sagen hatte und wie seine Vorspeise "Sportler-Salat" schmeckte, ist unter dem folgenden Link im Re-Live anzuschauen: https://www.youtube.com/watch?v=vyRRXkPrt4Y (oder Klick auf das Bild)

HSG Plesse-Hardenberg - TuS GW Himmelsthür 32:37 (14:18)

Pressebericht der HiAZ (06.05.24, PW)

Himmelsthür schlägt Plesse mit 37:32 - Ein nie gefährdeter Sieg des Spitzenreiters

In der Handball-Verbandsliga ist Spitzenreiter TuS Grün-Weiß Himmelsthür seiner Favoritenrolle im finalen Auswärtsspiel bei der HSG Plesse-Hardenberg gerecht geworden und hat gegen den Tabellendritten einen nie gefährdeten 37:32-Sieg eingefahren. Nur bis zum 11:11 (18.) konnten die Gastgeber dagegenhalten, danach sackte die Formkurve spürbar ab, und die HSG lief dem Primus immer häufiger hinterher. Dabei erreichten am Sonntagvormittag Interimstrainer Maik Bodenburg noch die Hiobsbotschaften, dass Finn Steinhoff sowie die Xhafolli-Brüder Albin und Etrit krankheitsbedingt nicht einsatzfähig sind.

Pressebericht der HiAZ (02.05.24, Ulrich Hempen)

Florian Most wechselt von Eintracht Hildesheim nach Himmelsthür

Ralf Weber macht weiter Ernst: Der umtriebige Manager des Handball-Verbandsligisten TuS Grün-Weiß Himmelsthür verstärkt einmal mehr sein Team. Während eines Pressetermins mit der HAZ will er den nächsten Neuzugang vorstellen – es ist Florian Most, der vom Drittligisten HC Eintracht Hildesheim an die Fohlenkoppel wechselt. 

fb85f45b 08b8 4151 91be 4e7f8888dbc6Nach wie vor geht es Schlag auf Schlag bei den Himmelsthürern. Ende vergangener Woche wurde Trainer Jürgen Kloth freigestellt, davor waren die Torleute Jan Koob (von SF Söhre) und Dimo Möller (HSG Heidmark) geholt worden – jetzt also die nächste Personalie: Linkshänder Most kommt.

TuS GW Himmelsthür ll - MTV Rosdorf 25:26 (13:12)

Am Samstag, den 27.04.2024, kam es in der Fohlenkoppelarena zum Landesliga-Spiel der 2. Herren des TuS Grün-Weiß Himmelsthür gegen den MTV aus Rosdorf. Nach dem in Rosdorf gewonnenen Hinspiel und unter dem Vorsatz mit einem Heimsieg den Aufstieg in die Handballverbandsliga zu feiern, stand der Plan von Trainer Tim Vogel und seinem Team fest. „Wir wollen vor heimischem Publikum gewinnen, aufsteigen und dies danach gebührend feiern", so der Trainer in der Trainingswoche.

MTV Moringen - TuS GW Himmelsthür ll (04.05.24, 18:00 Uhr)
Kommenden Samstag ist es soweit: Die 2. Herren hat ihr letztes Auswärtsspiel der laufenden Saison. Angepfiffen wird das Spiel am Samstag, den 04.05.2024 um 18:00 Uhr bei dem MTV Moringen (Burgbreite, 37186 Moringen).
image0
Trotz der Niederlage am vergangenen Wochenende gegen Rosdorf bleibt weiterhin die Chance den Aufstieg in die Verbandsliga aus eigener Kraft klarzumachen. Aufgrund der Umstrukturierung innerhalb der Ligen steigen nämlich die ersten sechs Mannschaften aus der Landesliga in die kommende Verbandsliga auf. Mit einem Sieg gegen Moringen am Samstag würde das klappen.
Moringen befindet sich aktuell auf dem zehnten Platz und das Hinspiel konnte souverän mit neun Toren gewonnen werden. Trotzdem darf man das Auswärtsspiel nicht auf die leichte Schulter nehmen, denn in den vergangenen Spielen konnte Moringen einiges Zählbares in der Halle behalten und das Harzverbot macht es uns ebenfalls nicht leichter. 

TuS GW Himmelsthür - SV Altencelle 35:23 (19:9)

1Herren MeisterschaftFoto: Celine Schrader, @Celines.Fotofrafien (Instagram) 

Pressebericht der HiAZ (29.04.24, Ulrich Hempen)

Himmelsthür entlässt Trainer und feiert den Meistertitel - Spitzenreiter trennt sich wegen Differenzen bei der Zielsetzung von Jürgen Kloth: Maik Bodenburg übernimmt und holt gegen Altencelle die fehlenden Punkte.

Es geht Schlag auf Schlag bei den Handballern des TuS Grün-Weiß Himmelsthür: Am Freitagabend sickerte zunächst durch, dass der Verbandsliga-Spitzenreiter mit sofortiger Wirkung Trainer Jürgen Kloth freigestellt hatte. Blitzschnell reaktivierten die Himmelsthürer daraufhin Maik Bodenburg, der das Team nun bis zum Saisonende interimsmäßig betreuen soll. Und für Bodenburg gab es auch gleich etwas zu feiern: Nach zuvor zwei Niederlagen in Folge gewannen die Grün-Weißen am Samstagabend das Heimspiel gegen den SV Altencelle mit 35:23. Da zeitgleich Verfolger TG Münden seine Begegnung beim TV Sehnde verlor, stehen die Himmelsthürer nun zwei Spieltage vor Saisonende als Meister fest. Für Jürgen Kloth ist das bitter. Die Entlassung des Trainer-Routiniers kam überraschend. Zwar gab es die erwähnten unerwarteten Niederlagen, trotzdem führte sein Ex-Team weiterhin die Tabelle der Verbandsliga an. Obendrein ist der Aufstieg in die Oberliga schon seit einer Weile in trockenen Tüchern. Warum also die Trennung?

  HBRECKEN 16009 30 Sponsorenpool Logo Quer 68x27mm Verein  

   

No Internet Connection