TuS Grün-Weiß Himmelsthür – HSG Schaumburg-Nord 2

Nach dem kleinen Befreiungsschlag gegen die TSG Emmerthal konnten die Domvorstädter vor Wochenfrist beim TuS Bothfeld nachlegen und auch dort einen souveränen Sieg einfahren. Neben der steigenden sportlichen Leistung ereilte die Grün-Weißen zudem unter der Woche die positive Nachricht, dass dem Einspruch auf Wiederholung des Spiels gegen die HSG Langenhagen stattgegeben wurde. Der Wiederholungstermin ist auf den 28.01.2017 datiert. Am Wochenende erwartet den TuS jedoch mit der HSG Schaumburg-Nord 2 ein schwer einzuschätzender Gegner, der nach dem Abstieg, ähnlich wie die Himmelsthürer, bislang keine wirklich solide Saison spielt. Um 18:30 Uhr ist Anpfiff in der Fohlenkoppel-Arena.

Weiterlesen...

 

TuS Grün-Weiß Himmelsthür  - DJK Blau Weiß Hildesheim       32:16 (16:3)

An dem ersten Adventssonntag war es soweit, das langersehnte Aufeinandertreffen gegen den Stadtrivalen DJK Blau Weiß sollte in die erst Runde gehen. Trotz einiger schmerzhaften Ausfälle von Kevin Nowatzki (mangelnde Fitness) Marvin Kiesel (Aufbautraining) und Tim Scherer (Beruflich verhindert) konnte Markus von Aspern einen vollen Kader aufstellen. Nichts desto trotz gingen die Himmelsthürer, dieses Spiel, hoch motiviert an und erspielten sich ein sehenswerten 32:16 Erfolg.

Weiterlesen...

 

TuS Bothfeld- TuS Grün-Weiß Himmelsthür 25:33 (15:18)

Es war seit langem mal wieder ein Start-Ziel-Sieg, bei dem der Gegner nur während der ersten 15 Minuten und Anfang der zweiten Halbzeit dagegen halten konnte. Nach einer verdienten drei-Tore-Führung zum Pausentee konnte man in der zweiten Hälfte kurz vor Schluss sogar auf neun Tore davonziehen und am Ende schließlich einen verdienten 33:25 Auswärtssieg feiern. Durch den stattgegebenen Einspruch im Spiel gegen die HSG Langenhagen verbessert sich der TuS zunächst auf 6:10 Punkte und damit auf den 9. Tabellenplatz.

Weiterlesen...

 

Einmal mehr in dieser Saison war bis kurz vor Spielbeginn nicht klar, mit welchem Kader die 3. Herren an diesem Wochenende zum Derby gegen die 2. Mannschaft von Blau-Weiß antreten würde. Die etatmäßigen Torhüter waren allesamt verhindert, zudem fehlten mit Steffen, Chrischy, Andy, Doc, Kay, Ömez, Kolan, Kimi (wen vergessen?) viele Feldspieler, die normalerweise zum Stamm der Dritten zählen. Coach Christian Richard konnte aber wie so oft auf viele junge Spieler setzen, die für die Etablierten einsprangen. Trotzdem hatte die Dritte in dieser Zusammensetzung so noch nie gespielt. Deshalb wurden vor dem Spiel in der Kabine erst einmal verschiedene Kennlernspiele gespielt, damit jeder wusste, mit wem er heute auf der Platte stand.

Weiterlesen...

 

Semke

Adrian Semke wechselt von Springe nach Himmelsthür

Die 1.Herren des TuS meldet den ersten Neuzugang.

Von den Handballfreunden Springe wechselt der 21-jährige Adrian Semke zum TuS nach Himmelsthür. Semke ist bereits am kommenden Wochenende, im Spiel gegen den TuS Bothfeld, spielberechtigt.

Ende Oktober hatte Springe seine 2.Mannschaft überraschend aus der Landesliga Hannover zurückgezogen. Auch beim TuS blieb dies natürlich nicht unbemerkt und schon wenige Tage später liefen die ersten Gespräche mit Semke.

Adrian ist ein junger, dynamischer Spieler, der auf allen drei Rückraumpositionen einsetzbar ist. Im Probetraining hat er einen guten Eindruck hinterlassen und am Ende konnten wohl auch wir ihn mit unserem Konzept überzeugen," sagt Michael Kaufmann.

Nach dem studiumsbedingten Weggang von Falko Degner, haben wir die Lücke im Rückraum nun wieder geschlossen.

 
Sponsoren
FSJ

FSJ Suche_klein