mARel2016-2 Die männliche A-Jugend spielte am vergangenen Sonntag die erste Runde der Relegation zur Vorrunde der Oberliga in heimischer Halle. Mit Blick auf die Ergebnisse dieser ersten Vorrunde ist festzustellen, dass sich bis zur fünften von zehn Turnierpartien alle Mannschaften auf Augenhöhe begegneten. Die Führungen in den einzelnen Begegnungen wechselten hin und her. So ist es auch zu erklären, dass zwei Begegnungen unentschieden endeten und andere Begegnungen nur sehr knapp gewonnen wurden, respektive verloren gingen. Im weiteren Verlauf des Turniers, zeigte sich dann doch der Unterschied zwischen den Teams. Schlusspunkt des Turniertages war der 8:24-Erfolg der Himmelsthürer A-Jugend über die SG Misburg. Die männliche A-Jugend spielt nun in der zweiten Runde der Relegation um es im kommenden Jahr in die Oberliga zu schaffen.

Weiterlesen...

 

Die männliche A-Jugend startet am 22.05.2016 in die Relegation zur Vorrunde der Oberliga 2016/2017 und genießt dabei Heimrecht in der heimischen Gymnasiumssporthalle in Himmelsthür. Als Gäste wird das Team dann die Mannschaften aus Misburg, Sehnde, Warberg/Lelm und die JSG Weserbergland begrüßen. Die JSG ist ein Zusammenschluss der Vereine MTV Rohrsen, VfL Hameln und TSG Emmerthal. Als Favorit für die direkte Qualifikation geht aufgrund der Oberliga- und Verbandsligaerfahrung das Team aus Warberg/Lelm ins Rennen. Doch auch die anderen Teams sind nicht zu unterschätzen. Alle haben sich über die erste Runde der Landesligarelegation den Platz zur Oberligarelegation gesichert.

Weiterlesen...

 

TuS Grün-Weiß Himmelsthür III - Sportfreunde Söhre 2    28:14 (12:10)

Eigentlich war das Team von Trainer Christian Richard sogar besser als in der vergangenen Meistersaison. Bei identischer Punktzahl hat die Dritte die Saison nach dem Sieg gegen die zweite Mannschaft der Sportfreunde Söhre mit einem besseren Torverhältnis abgeschlossen als im letzten Jahr. Am Ende festigte das Team mit dem Heimerfolg den zweiten Platz hinter dem verdienten Meister der DJK Blau-Weiß Hildesheim. Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte war die Dritte im zweiten Durchgang klar die bessere Mannschaft und gewann verdient gegen die Verbandsligareserve. Vor allem Dominik Kreye zwischen den Pfosten und Johannes Hofherr in der Rückraummitte wussten für die Dritte zu überzeugen.

Weiterlesen...

 

TuS Grün-Weiß Himmelsthür – TV Jahn Duderstadt 34:29 (17:14)

Trotz dem der TuS seine „Hausaufgaben“ am letzten Spiel in eigener Halle gegen den Oberliga Aufsteiger aus Duderstadt erfüllen konnte, müssen die Männer von Trainer Maik Bodenburg, aufgrund der Siege des MTV Müden/Örtze und des SV Altencelle, in der nächsten Saison den Gang in die Landesliga Hannover antreten. Die jüngst gegen die als Favorit angereisten Südniedersachsen gezeigte Leistung, macht es umso unfassbarer, dass die Domvorstädter tabellarisch zu den drei schlechtesten Mannschaften der Liga gehören.

Weiterlesen...

 

TuS Grün-Weiß Himmelsthür – TV Jahn Duderstadt

Die Mannschaft von Trainer Maik Bodenburg steht zum letzten Spieltag der Verbandsligasaison 2015/16 vor dem Punkt, den man noch vor Wochenfrist sehnlichst erhofft hatte vermeiden zu können. So stehen die Männer von der Fohlenkoppel auf einem Abstiegsplatz und können den Klassenerhalt nicht mehr aus eigener Kraft erreichen, wobei ein Sieg gegen den unter der Woche am grünen Tisch bereits aufgestiegenen TV Jahn Duderstadt in jedem Fall Pflicht ist. Zu der eigenen Partie wird somit am Wochenende zudem ein Augenmerk auf die Begegnungen MTV Müden/Örtze gegen den TSV Wietzendorf und SV Altencelle gegen SV Aue Liebenau gelegt, in denen eine der Heimmannschaft mindestens einen Punkt liegen lassen muss.

Weiterlesen...

 
Sponsoren
FSJ

FSJ Suche_klein